Wir haben den Hit im Haus: ein Bühnenspaß, der den Vergleich mit guten englischen Komödien nicht scheuen muss!

    

  

    

 

Noch einmal aber besser Münster 2021 1NOCH EINMAL,

ABER BESSER

  

  

Komödie von

MICHAEL ENGLER

    

2 D, 2 H / Einheitsdek.

   

UA 29.05.2014 Theater an der Kö, Düsseldorf

Pr. 24.09.2021 Boulevard Münster

   

   

Noch einmal Aachen 04Was ist nur aus Thomas und Vera geworden? Früher waren sie arm, aber glücklich, voller Ideale und Träume und wollten die Welt verbessern. Jetzt, fast vierzig, leben sie im Luxus, weil er mit gefälligen, aber anspruchslosen Romanen gut verdient. Von ihrer leidenschaftlichen Liebe sind allerdings nur Trümmer geblieben. Die letzte Affäre ihres selbstgefälligen Gatten war eine zu viel, und seine Alkoholsucht mag sie nicht mehr ertragen: Vera macht Ernst und will sich scheiden lassen, nach zwanzig Jahren Beziehung und fünfzehnjähriger Ehe.

 

Thomas ist nicht einverstanden und hat seinen Freund Markus zu Hilfe gerufen, der auch sein Anwalt ist. Doch überraschend präsentiert auch Vera einen Rechtsbeistand: Die nüchterne Frau Wildgruber scheint eiskalt und gnadenlos. Die Frauen wollen die Scheidung möglichst schnell durchziehen und Markus am besten gleich des Hauses verweisen, da kann Markus die schönsten Erinnerungen noch so eindringlich beschwören.

Als er jedoch bei einem Gerangel stürzt und sich den Kopf an der Tischplatte stößt, geschieht etwas Unglaubliches: Die letzten zwanzig Jahre sind plötzlich aus seiner Erinnerung gelöscht, er fühlt und benimmt sich wie ein Siebzehnjähriger und beginnt quasi noch einmal von vorn – auch mit Vera. Die bleibt vorerst bei ihm, zunächst mehr aus Mitleid, dann zunehmend aus Neigung. Denn diesmal macht Markus alles besser und entdeckt seine längst verschütteten guten Seiten wieder. Während Markus und Vera neu zueinander finden, entdeckt auch Frau Wildgruber an sich weibliche Züge und nimmt endlich Markus auch als Mann wahr…

Eine romantische Komödie, in welcher der Protagonist darf, was sich wohl so mancher wünscht: Noch einmal ganz von vorn anfangen und alles besser machen.

 

 

"Mit Michael Englers „Noch einmal, aber besser“ hat das Boulevard Münster nach elfmonatiger Corona-Pause eine unterhaltsame Konversationskomödie auf die Bühne gebracht. [...] Unter der Regie von Angelika Ober ist ein gut aufgelegtes und zuweilen rasant aufspielendes Ensemble am Start."   (Westfälische Nachrichten)

 

 

 

ENGLERMichael Engler wurde in Osnabrück geboren. Da dort außer viel Regen nichts passierte, zog er Ende der Siebzigerjahre nach Düsseldorf. Hier passierte nämlich zu dieser Zeit sehr viel im Bereich Kunst, Literatur und Musik. Das war verlockend und Düsseldorf ohnehin eine schöne Stadt, also blieb er. Nach einem Studium der visuellen Kommunikation spitzte er die Bleistifte und arbeitete freiberuflich als Illustrator und Szenarist. Er schrieb und zeichnete u. a. Donald Duck Geschichten, entwickelte eigene Comicserien und Werbefiguren. Anschließend  arbeitete er mehrere Jahre lang als Art- und Creative-Director in verschiedenen Düsseldorfer Werbeagenturen.

Anfang der 2000er-Jahre spitzte er erneut die Bleistifte, stattete seinem Computer mit Textverarbeitungsprogrammen aus und begann zu schreiben. Das macht er bis heute. Bislang erschienen mehrere Kinder- und Jugendbücher, Hörspiele und Theaterstücke von ihm.

 

 

 

 

 Fotos © Boulevard Münster, Grenzlandtheater Aachen

 

 

drucken nach oben
Datenschutzrechtliche Hinweise | Impressum | Disclaimer

© 2021
AHN & SIMROCK Bühnen und Musikverlag GmbH
Hamburg
Um unsere Webseite ahnundsimrockverlag.de optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK