Bei Anruf Mord a.gon 1BEI ANRUF - MORD

(Dial M for Murder)

 

 

Ein Kriminalstück in drei Akten

von

FREDERICK KNOTT

 

Deutsch von Rudolf Schneider-Schelde

1 D, 4 H / 1 Dek.

 

Tournee 2021/ 22 a.gon Theater GmbH

31.10.2021 Hoftheater, München

Mit: Michel Guillaume, Yael Hahn, Michael Schiller, Stefan Rehberg und Christian Buse

 

 

Bei Anruf Mord a.gon 4Tony Wendice, ein ehemaliger Tennis-Star, und seine Frau Sheila scheinen eine ganz normale Ehe zu führen. Das glaubt zumindest Sheila, nachdem sie ihrer alten Liebe Max Halliday endlich klargemacht hat, dass ihre Affäre keine Chance mehr hat. Sheila jedoch unterschätzt ihren Gatten Tony maßlos, denn dieser weiß bereits um ihre Beziehung zu Max und sorgt sich jetzt um das Vermögen seiner Frau, auf das er es abgesehen hat. Als ihm sein alter Schulfreund Captain Lesgate begegnet und sich Max an dessen kriminellen Hintergrund erinnert, erpresst er ihn, seine Frau zu ermorden.

 

Als Lesgate beim vereinbarten Anruf von Tony zur Tat schreitet und Sheila erdrosseln will, gelingt es ihr, sich überraschend zu befreien. ln Notwehr ersticht sie den Mörder. Geistesgegenwärtig nimmt Tony einige Veränderungen am Tatort vor, bevor die Polizei eintrifft. Sheila wird überführt und zum Tode verurteilt Tony hat sein Ziel erreicht Er ist Alleinerbe. lnspektor Hubbard und der Kriminalschriftsteller Max Halliway, der Sheila liebt, nehmen jedoch allen Scharfsinn zusammen, um Sheila zu retten. Ein winziger Denkfehler Tonys bringt diesen hinter Gitter und Sheila die Freiheit.

 

Dieser intelligente Thriller von Frederick Knott wurde 1952 in London uraufgeführt und ist bis heute auf den Bühnen ein Dauerbrenner. Durch die einzigartige Verfilmung von Alfred Hitchcock mit Grace Kelly im Jahre 1954 wurde das Stück weltberühmt.

 

 

Spannung pur – durchwegs gelungene Inszenierung." (Augsburger Allgemeine Zeitung)

 

Die Inszenierung von Stefan Zimmermann hält auch für Kenner der Geschichte die Spannung weitgehend stringent auf einem erwartungsvollen Niveau. Dazu tragen die kurzen Szenenwechsel wesentlich bei." (op-online.de)

 

„Ein Finale mit viel Nervenkitzel." (Abendzeitung München)

 

Raffiniert und hochspannend - diese Mörerjagd hatte es in sich. [...] Dieser Theaterabend [war] für die Zuschauer ein vollkommenes Vergnügen." (Westfalen Blatt)

 

 

Bei Anruf Mord a.gon 6

 

 

 

 

 

 Fotos © Alvise Predieri

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben
Datenschutzrechtliche Hinweise | Impressum | Disclaimer

© 2021
AHN & SIMROCK Bühnen und Musikverlag GmbH
Hamburg
Um unsere Webseite ahnundsimrockverlag.de optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK