DAS HAUS AM SEEDAS HAUS AM SEE Theater Chemnitz 4

(On Golden Pond)

 

Stück von

ERNEST THOMPSON

 

Deutsch von Ella Dietrich

2 D, 4 H / 1 Dek.

 

UA 28.02.1979 New Apollo Theatre, Broadway, New York

DSE Neuübersetzung 22.10.2009 Fritz Rémond Theater Frankfurt

 

Premiere 29. Mai 2021 Theater Chemnitz

 

 

DAS HAUS AM SEE Theater Chemnitz 2Ethel und Norman Thayer sind ein altes Ehepaar, das seit Jahrzehnten den Sommer in ihrem Ferienhaus an einem See verbringt. Zum 75. Geburtstag von Norman kommt nach längerer Zeit auch Tochter Chelsea die Eltern besuchen. Chelsea hat sich nie mit ihrem schwierigen Vater verstanden. Sie hatte ständig das Gefühl ihm unterlegen zu sein und es ihm nie recht machen zu können.

 

In diesem Jahr kommt sie gemeinsam mit ihrem zukünftigen zweiten Ehemann Bill und dessen Sohn Billy. Chelsea und Bill möchten den Sommer in Europa verbringen und den pubertierenden Sohn bei den Großeltern lassen. Weder Norman noch Billy sind darüber begeistert. Doch der Wissenschaftler Norman leidet tragischerweise an beginnender Demenz, und die lebhafte, rüstige Ethel ist fast mütterlich um ihn besorgt. Dennoch frönt Norman weiterhin seinem größten Hobby: Er fährt mit dem Boot auf den See hinaus, um zu angeln. Über das Angeln werden Norman und der junge Billy enge Freunde.

 

Als Chelsea am Ende des Sommers aus Europa zurückkommt, sind der alte Norman und Billy wie verwandelt. Gemeinsam haben sie das Alter und die Jugend neu erfahren und diverse Abenteuer gemeinsam überstanden. Selbst das Verständnis für Tochter Chelsea ist jetzt ein anderes.

 

 

 

Das sagte die Presse zur Produktion in Chemnitz:

 

DAS HAUS AM SEE Theater Chemnitz 1„Der Abend gehörte vor allem Gabsch und Adam, die gemeinsam für das größte Schmunzeln, aber auch für die emotionalsten Momente sorgten. […] Das ‚Haus am See‘ ist ein Stück über das Altern, die zuweilen schwierige Kommunikation zwischen Eheleuten, Jung und Alt und ein Stück über die Kraft und den Zauber der Familie – warmherzig, klug, emotional und ja, auch ein bisschen kitschig.

Es war aber vor allem allerbeste Unterhaltung und damit nach dem langen Theaterentzug exakt die richtige Wahl. Wenn am Ende so manch Zuschauer die eine oder andere Träne in den Augen hatte, dann, weil ihm bewusst wurde, welch ausgezeichnetes Theater und welch tolle Schauspieler Chemnitz zu bieten hat.“ (Freie Presse)

 

Das Haus am See“ ist ein leises Stück, es erzählt tiefgehend von Freundschaft in familiären Bindungen, von der Suche nach dem Glück, aber auch von unausgesprochenen Konflikten, vom Wissen um die Endlichkeit und davon, dass sich Neuanfänge immer lohnen – bis zum letzten Moment." (Kulturfreak.de)

 

 

 

THOMPSONErnest Thompson wurde am 6 November 1949 in Bellows Falls, Vermont, USA geboren. Seine Stücke wurden bisher auf sechs Kontinenten in 27 Sprachen aufgeführt.

Er hat für die berühmtesten Namen der Unterhaltungsbranche Drehbücher geschrieben und in diversen Filmen Regie geführt, in welchen die Stars der US-Filmbranche auftraten. Gleichwohl arbeitet er auch gerne mit ganz kleinen Theatern. Er führt Workshops für Schauspieler und Autoren im ganzen Land und leitet auf seiner Farm im ländlichen New Hampshire Schreibwerkstätten für junge Theaterautoren. Ernest Thompson ist Vater von drei Kindern und lebt in New Hampshire.

 

Das Theaterstück "Das Haus am See" von Ernest Thompson (Originaltitel "On Golden Pond") wurde 1979 am Broadway uraufgeführt und ist in vierzig Ländern produziert worden.

 

1981 wurde es mit Katharine Hepburn als Ethel Thayer, Henry Fonda als Norman Thayer und mit Fondas Tochter Jane Fonda als Tochter Chelsea verfilmt. Der Film erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. drei Golden Globe Awards in den Kategorien Bestes Drama, Bester Hauptdarsteller und Bestes Drehbuch sowie drei Oscars: für die beste weibliche und für die beste männliche Hauptrolle, ein weiterer Oscar ging an Ernest Thompson für das beste Drehbuch.

 

 

Alle Fotos der Chemnitzer Produktion auf dieser Website © Dieter Wuschanski

 

 

 

Weitere Produktionen:

30. September 2010 Schlosspark Theater Berlin

22. Oktober 2009 Fritz Rémond Theater im Zoo, Frankfurt

2012 bis 2014 Tournee, Theatergastspiele Kempf Grünwald

30. April 2011 Ernst-Deutsch-Theater, Hamburg

17. Mai 2014 Kleines Theater Bad Godesberg Bonn

25. April 2014 Landesbühne Neuwied

29. Juli 2015 Komödie im Bayerischen Hof, München

22. September 2017 Volkstheater, A-Wien

 

 

drucken nach oben
Datenschutzrechtliche Hinweise | Impressum | Disclaimer

© 2021
AHN & SIMROCK Bühnen und Musikverlag GmbH
Hamburg
Um unsere Webseite ahnundsimrockverlag.de optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK